Unser Service für Euer Getriebe und Antrieb

Das Getriebe Eures Autos und Motorrades hat die Aufgabe, die Leistung des Motors aufzunehmen und weiter zu übertragen. Damit wird der sogenannte Drehmoment gemeint. Mit Hilfe des Getriebes findet eine Übersetzung des Drehmoments an die Reifen statt. Wenn man von einem Getriebe im Auto spricht, umfasst die Bezeichnung vom Aufbau her gesehen zuerst das Getriebegehäuse. In seinem Inneren sind wiederum Teile und Zahnräder, die in einem beeindruckenden Aufbau das Getriebe ausmachen.

 

Für den Antrieb findet Ihr Motoren mit vier verschiedenen Arten von Getriebe:

  •  manuelle Schaltgetriebe
  • automatisierte Schaltgetriebe
  • Automakikgetriebe
  • Stufenlose Automatikgetriebe (CVT-Getriebe)

 

Beim manuellen Schaltgetriebe läuft die Antriebskraft vom Motor über eine Scheibenkupplung zum Wechselgetriebe. Die Zahnräder der einzelnen Gänge leiten die Kraft zum Antriebsstrang weiter. Das Übersetzungsverhältnis des Zahnradpaares bestimmt Geschwindigkeit und Drehmoment an der Antriebsachse.

 

Denselben mechanischen Aufbau wie das manuelle Schaltgetriebe hat das klassische automatisierte Schaltgetriebe. Hydraulische oder elektrische Aktuatoren bedienen Kupplung und Schaltung, gesteuert von der Schaltelektronik. Sie wählt den Gang entweder eigenständig oder erhält den Schaltbefehl über eine Schaltwippe.

 

Das Direktschaltgetriebe ist eine moderne Weiterentwicklung mit zwei voneinander mechanisch unabhängigen automatischen Teilgetrieben. Die Steuerelektronik legt zuerst im lastfreien Strang der korrekte Gang ein, bevor die Kupplung ohne Zugunterbrechung auf den ausgewählten Gang umschaltet. Dieser Getriebemotor vereint den Vorteil der unterbrechungsfreien Übertragung mit dem hohen Wirkungsgrad eines Zahnradgetriebes.

 

Automatikgetriebe vermöglichen automatische Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechung. Lamellenkupplungen und Drehmomentwandler sorgen für die Synchronisation und Zugkraftunterbrechung während des Anfahrens und der Schaltvorgänge. Der Vorteil dieses Autogetriebes ist die nahezu unterbrechungslose Kraftübertragung.

 

Stufenlose Automatikgetriebe ermöglichen eine stufenlose Drehzahl- und Drehmomentübersetzung. Die Übersetzungänderung wird ducht zwei Kegelscheibenpaare erreicht, die durch eine Kette oder ein Schubgliederband verbunden sind.